Willkommen im
Yachtzentrum Harburg

aktualisiert: 02. Dezember 2019

Südlich der Elbe im einzigen tidefreien Seeschiffshafen Hamburgs, dem Harburger Binnenhafen, finden Sie unweit der Schleuse das Yachtzentrum-Harburg. Hier heißt Sie ein kompetentes Team von Mitarbeitern willkommen.

Unter diesem Dach finden Sie nicht nur den Yachthafen, sondern ein Rundum-Paket von Angeboten für Ihre Yacht, das die vereinten Unternehmen optimal für Sie umsetzen können. Kurze Wege und unbürokratisches Handeln ermöglichen für fast jede Frage eine Lösung.
Testen Sie uns und unsere Partner!

Aktuelles

Schöne Adventszeit

02. Dezember 2019

Wir wünschen eine schöne Adventszeit!

das Team vom Yachtzentrum

Information der HPA/Wasserbauunternehmen

02. Dezember 2019

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

Aufgrund von Böschungsarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen von Di, 03.12. bis einschl. Mi 04.12.19 auf 1,30 m ü.NN abgesenkt..“

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Information der HPA/Wasserbauunternehmen

28. November 2019

Wir erhielten von der HPA nachfolgende Mitteilung:

„Aufgrund des Einsetzens des Hubteils der Neuen Bahnbrücke Kattwyk mit zwei Schwimmkränen wird die Durchfahrt der Kattwykbrücken zu folgenden Zeiten für die Schifffahrt gesperrt:
Sperrung: Mo, 09.12.2019 von 06:00 bis ca. 18:00 Uhr, Einsetzen des Hubteils
Die Sperrungen werden durch Sperrschilder, Sperrsignale der Brücke auf der Südseite, einem Ein-satzfahrzeug der Wasserschutzpolizei und einem zusätzlichen Sperrfahrzeug angezeigt.
Vom 09.12.-10.12.2019 wird die grüne Fahrwassertonne KS 11 eingezogen.
Das Hubteil befindet sich nach dem Einsetzen in der unteren Endlage und kann noch nicht geöffnet werden. Nach der Sperrung am 09.12.2019 um ca. 18:00 Uhr ist die Durchfahrt für Fahrzeuge, die unter der geschlossenen Brücke fahren können, frei. Ein Umkehrpegel ist an der Neuen Bahnbrücke Kattwyk angebracht.
Für das Anheben des Hubteils in die obere Endlage sind mehrere Tage vorgesehen. Während des Hubvorgangs wird die Durchfahrt für die Schifffahrt zu folgenden Zeiten gesperrt:
Sperrung: Mi, 11.12.2019 von 08:00 bis ca.18:00 Uhr, Anheben des Hubteils
Sperrung: Do, 12.12.2019 von 08:00 bis ca.18:00 Uhr, Anheben des Hubteils
Sperrung: Fr, 13.12.2019 von 08:00 bis ca.18:00 Uhr, Anheben des Hubteils (Reservetag)
Sperrung: Sa, 14.12.2019 von 08:00 bis ca.18:00 Uhr, Anheben des Hubteils (Reservetag)
Sperrung: So, 15.12.2019 von 08:00 bis ca.18:00 Uhr, Anheben des Hubteils (Reservetag)
Die Sperrungen werden durch Sperrschilder, Sperrsignale der Brücke auf der Südseite und einem Einsatzfahrzeug der Wasserschutzpolizei auf der Nordseite der Brücke angezeigt.
Die erreichten Durchfahrtshöhen des Hubteils während des Anhebens werden für die Schifffahrt au-ßerhalb der Sperrzeiten nach Absprache mit der Nautischen Zentrale freigegeben.
Wichtig! Das Einsetzen des Hubteils ist wetterabhängig. Sollte das Einsetzen am 09.12.2019 wetterbedingt nicht möglich sein wird sich das Einsetzen des Hubteils tageweise verschieben und damit auch der Hubvorgang und sämtliche Sperrungen. Hierzu wird es kurzfristig Schiff-fahrtspolizeiliche Bekanntmachungen geben.“

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Information der HPA/Wasserbauunternehmen

16. Juli 2018

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung: „Aufgrund einer Baumaßnahme wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Mo., den  16.07.2018 (07:00 Uhr) auf 1,70m ü. NN angehoben. Nach der Baumaßnahme am Mo, den 16.07.2018 (18:00 Uhr) wird der Wasserstand  wieder auf 1,50m ü. NN abgesenkt.“ Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Information der HPA/Wasserbauunternehmen

06. Juli 2018

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung: „Aufgrund einer Baumaßnahme wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Mo., den  09.07.2018 (07:00 Uhr) auf 1,70m ü. NN angehoben. Nach der Baumaßnahme am Mi, den 11.07.2018 (18:00 Uhr) wird der Wasserstand  wieder auf 1,50m ü. NN abgesenkt.“ Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Information der HPA/Wasserbauunternehmen

14. Juni 2018

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung: „Aufgrund einer Dockung wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Fr., den 15.06.2018 (07:00 Uhr) auf 1,70m ü. NN angehoben. Nach der Dockung wird der Wasserstand wieder auf 1,50m ü. NN abgesenkt.“ Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.